11.09.2022 – Transalpine-Run/Alpen

Am sogenannten Transalpine-Run nahmen mit Silke Greite und Sohn Lukas Greite auch ein Team vom TSV Lelm in der Mixed Wertung teil. Der Mehretappenlauf, der 2005 seine Premiere feierte, ging dieses Mal über 8 Etappen komplett über die Alpen hinweg. Über einzigartige Trails durch die Länder Deutschland, Österreich und Italien wurde der Start in diesem Jahr nach Garmisch-Partenkirchen gelegt. Das Ziel lag im Jochtal Vals/Italien. Bis dahin galt es für Silke Greite und Lukas Greite jedoch fast 300 Kilometer zu bewältigen auf sage und schreibe 17070 Höhenmetern(bergauf) und 15470 Höhenmetern(bergab). Für das Lelmer Mixed Team galt von Anfang an das Ziel „Ankommen“. Bereits nach 46:02:21,8 Stunden belegte das Team Greite überglücklich einen guten 23. Platz in der Mixed Wertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.