Startseite



Aktuelles

11.04.2021 – Ergebnisse Frühlingserwachen über 1,5 km

2015   Theodor Kolbe                      10:19min      TSV Lelm 2015   Tillmann Tröße                        11:18min       TSV Lelm 2015   Louis Reimann                        11:56min       TSV Lelm   2014   Leo Flohr 

0 Kommentare

28.03.2021 – Öffentliche Frühlingserwachen über 10km

Über 5 Tage fand mit Start und Ziel am Sportpark Lutterspring in Königslutter das 1. Frühlingserwachen der Öffentlichen Sachversicherung über 10km statt. Öffentliche Agenturleiter Thorsten Spelly aus Königslutter und Abteilungsleiter TSV Lelm Leichtathletik Torsten Dill hatten die Idee bei einer gemeinsamen Radausfahrt. Auf der 10km Adventslaufstrecke über 255 zu bewältigende

1 Kommentar

16.02.2021 – Skilanglauf

Rund 20 Läufer(innen) und Triathleten(innen) vom TSV Lelm und Triathlon Team Königslutter nutzen die glänzenden Skilanglaufbedingungen der vergangenen Wochen im Elm, im Harz oder im geloipten Stadtwald von Wolfsburg zum Ausdauertraining. Als tolle Abwechslung nutzten die Sportler die gesunde und perfekte Ausgleichssportart für ihre Spezialdisziplinen zum ausdauernden Training im Corona-Lockdown,

0 Kommentare

08.01.2021 – Deutsche Bestenliste

Gleich 11 Leichtathleten aus dem Kreis Helmstedt konnten sich im abgelaufenen Jahr für die besten 30 ihrer Altersklassen in der deutschen Bestenliste 2020platzieren. Bis auf Platz 3 spülte es Niklas Temme vom TSV Lelm im Hammerwurf der Altersklasse M15. Seine Bestweite von 55,36 Meter mit dem 4kg Hammer erzielte die

0 Kommentare

09.12.2020 – Ehrenamt überrascht

Die Aktion „Ehrenamt überrascht“ eine Initiative des Landessportbundes Niedersachsen startete im Herbst 2019. Und schon damals wurde unsere 1. stellvertretende Vorsitzende Christine Kramer mit einem Überraschungspaket überrascht. Nach dem tollen Erfolg wiederholte der Landessportbund diese Aktion mit Beginn des Novembers. Mit Susanne Maekler war wieder ein Mitglied des TSV Lelm

0 Kommentare

Zur Geschichte des TSV Lelm

1919 war das Gründungsjahr des Männerturnvereins Lelm (MTV). Es wurde im Dorfe auf dem Saal geturnt. Schon bald ging es in die umliegenden Dörfer zu den ersten Wettkämpfen. 1933 änderten sich die politischen Verhältnisse auch in Lelm erheblich. Der MTV spielte im Dorf kaum noch eine Rolle. Trotzdem wurde mit dem Bau eines Sportplatzes begonnen, der aber über das Anfangsstadium nicht herauskam. Während des 2. Weltkrieges kam jegliches Vereinsleben zum Erliegen.
1946 kam der Verein unter dem Namen TSV wieder in Schwung. Viele Flüchtlinge traten bei. Es wurde wieder geturnt und vor allem Handball gespielt und der Grundstein zum Handballdorf am Elm gelegt. Leichtathletik wurde auch ausgeübt, allerdings in sehr beschränktem Maße. So konnte Erich Klapschinski bei den Männern bereits Kreismeister im Waldlauf werden.
Gegenüber der Kastanienallee wurde unter viel Eigenhilfe ein Sportplatz und später ein Vereinsheim gebaut.
1966 begann die Ära der Leichtathleten im TSV Lelm. Zuerst nur mit einer Schülerabteilung. Ab 1968 kamen auch Jugendliche und bei den Erwachsenen zunächst nur „Langstreckler“ dazu. Diese bestimmten aber und bestimmen auch heute zu einem erheblichen Teil den Erfolg der Abteilung. Bereits Anfang der 70er Jahre setzte sich der TSV Lelm mit an die Spitze im Kreis Helmstedt und war Jahrzehnte der erfolgreichste Verein. Aus der Breitenarbeit kamen dann große Erfolge. 1998 wurde der erste Deutsche Meistertitel nach Lelm geholt. Peter Arms siegte im Crosslauf der Senioren. In der Zwischenzeit zieren die Erfolgsbilanz 5 Deutsche, über 20 Norddeutsche und über 30 Landesmeister. Die Leichtathletik-Abteilung besteht zur Zeit aus 180 Mitgliedern. Davon sind ca. 80 in den Schülerklassen und 40 bei der Jugend und den Erwachsenen aktiv.

Jürgen Uhde  (08/2009)