Startseite


Wichtige Information
Der niedersächsische Leichtathletikverband gibt wegen der Corona Krise folgende Informationen heraus:


Bis 31.08.2020 dürfen in ganz Deutschland keine Großveranstaltungen durchgeführt werden.

Aktuell bedeutet dies für unsere Veranstaltungen damit Verlegung des Kindersportfestes und Vereinsmeisterschaften auf neue Termine, die noch bekannt gegeben werden.

Auch der 8. ELM-Advents-HALBMARATHON am 06.12.2020 soll stattfinden, allerdings mit späteren Anmeldebeginn.


Aktuelles

18. – 19.07.2020 – Sportfest Schöningen

Beim Mehrkampf-Sportfest in Schöningen konnten auch Einzelstarts absolviert werden. Dies wurde von Martin Thomsen und Jörg Sebastian auch genutzt. Jeder von ihnen trat in drei Disziplinen an und konnte diese auch für sich entscheiden. Martin (AK M55) Kugel: 10,07m., Diskus: 37,60m., Speer: 37,57m. Jörg (AK M40) Weit: 5,24m., Hoch: 1,52m.,

0 Kommentare

18.07.2020 – Hammerwurfwettkampf in Königslutter

Die besten jugendlichen Hammerwerfer aus Niedersachsen trafen sich in Königslutter zum Wettkampf Die Anlage wurde von allen Teilnehmern gelobt, besonders der sehr gute Ring, der schnelle Drehungen ermöglicht, die für große Weiten erforderlich sind. Werfer aus Hammerwurf Centren von Bad Gandersheim, Einbeck, Braunschweig, Evesen und Hannover nahmen am Wettkampf teil.

0 Kommentare

14.07.2020 – Sportabzeichentag

Widererwarten gut lief der Sportabzeichentag in Königslutter. Unter Führung des TSV Lelm und Unterstützung des Kreissportbundes Helmstedt und der TSG Königslutter konnten insgesamt mehr als 150 Sportabzeichen abgelegt werden Als Sponsor unterstützte Thorsten Spelly von der Öffentliche Versicherung Königslutter die Veranstaltung. Nach zähem Beginn in den Vormittagsstunden wurde der Betrieb

0 Kommentare

11.07.2020 – Offenes Sportfest

Mit Jörg Sebastian nahm auch ein Teilnehmer vom TSV Lelm beim offenen Sportfest in Rüningen teil. Bei wechselnden Winden über 100m und Weitsprung konnten er in seiner AK M40 beide Disziplinen gewinnen. 100m: 13,05 sek., Weit: 5,27m.

0 Kommentare

06.07.2020 – Vereinsmeisterschaften

Endlich nach Beginn der Coronabeschränkungen konnten die Leichtathleten wieder einen Wettkampf auf dem Sportplatz in Königslutter anbieten. An dem ersten Teil der Vereinsmeisterschaften nahmen 12 Sportlerinnen und Sportler teil. Dieses Mal corona-bedingt leider ohne auswärtige Teilnehmer. Ebenfalls als Besonderheit waren wir diesmal genötigt die 800m Läufe in Bahnen durchzuführen. Ein

0 Kommentare

Zur Geschichte des TSV Lelm

1919 war das Gründungsjahr des Männerturnvereins Lelm (MTV). Es wurde im Dorfe auf dem Saal geturnt. Schon bald ging es in die umliegenden Dörfer zu den ersten Wettkämpfen. 1933 änderten sich die politischen Verhältnisse auch in Lelm erheblich. Der MTV spielte im Dorf kaum noch eine Rolle. Trotzdem wurde mit dem Bau eines Sportplatzes begonnen, der aber über das Anfangsstadium nicht herauskam. Während des 2. Weltkrieges kam jegliches Vereinsleben zum Erliegen.
1946 kam der Verein unter dem Namen TSV wieder in Schwung. Viele Flüchtlinge traten bei. Es wurde wieder geturnt und vor allem Handball gespielt und der Grundstein zum Handballdorf am Elm gelegt. Leichtathletik wurde auch ausgeübt, allerdings in sehr beschränktem Maße. So konnte Erich Klapschinski bei den Männern bereits Kreismeister im Waldlauf werden.
Gegenüber der Kastanienallee wurde unter viel Eigenhilfe ein Sportplatz und später ein Vereinsheim gebaut.
1966 begann die Ära der Leichtathleten im TSV Lelm. Zuerst nur mit einer Schülerabteilung. Ab 1968 kamen auch Jugendliche und bei den Erwachsenen zunächst nur „Langstreckler“ dazu. Diese bestimmten aber und bestimmen auch heute zu einem erheblichen Teil den Erfolg der Abteilung. Bereits Anfang der 70er Jahre setzte sich der TSV Lelm mit an die Spitze im Kreis Helmstedt und war Jahrzehnte der erfolgreichste Verein. Aus der Breitenarbeit kamen dann große Erfolge. 1998 wurde der erste Deutsche Meistertitel nach Lelm geholt. Peter Arms siegte im Crosslauf der Senioren. In der Zwischenzeit zieren die Erfolgsbilanz 5 Deutsche, über 20 Norddeutsche und über 30 Landesmeister. Die Leichtathletik-Abteilung besteht zur Zeit aus 180 Mitgliedern. Davon sind ca. 80 in den Schülerklassen und 40 bei der Jugend und den Erwachsenen aktiv.

Jürgen Uhde  (08/2009)