29.10.2017

Rund 10 Langstreckenläufer des TSV Lelm waren am Sonntag von der Absage des Braunschweig Marathons betroffen. 30 Minuten vor dem Start der Veranstaltung mussten die Veranstalter mitten auf dem Braunschweiger Kohlmarkt nach Absprache mit den Behörden, der Polizei und Feuerwehr die berechtigte Absage aufgrund des Sturmes verkünden, der besonders über Norddeutschland fegte.
Betroffen war hierdurch auch kurzzeitig der Marathoncup Braunschweig/Königslutter. Die Organisatoren von Braunschweig mit Manuela Engelstädter und Dieter Grabow sowie des TSV Lelm mit Torsten Dill und Markus Jaworski einigten sich kurzerhand vor Ort den Marathoncup mit einem neu integrierten Halbmarathon in den Braunschweiger Neujahrslauf im Januar auch für 2017 am Leben zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.