27.07.2018 – DM Jugend

Annegret Jensen hatte sich für die deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock qualifiziert.

Leider lief es für Annegret dieses Mal nicht rund.

Als eine der jüngsten belegte sie im Hammerwurf den 10. Platz von 19 Teilnehmerinnen.

Nach zwei ungültigen Versuchen war der Druck enorm mit dem dritten Versuch den Endkampf der besten 8 zu erreichen.

Mit geworfenen 50,67m fehlten hauchdünne 39cm für den Endkampf und damit drei weiteren Versuchen.

Nächstes Jahr bei den deutschen steigen dann die Chancen wieder, wenn die 16jährige Räbkerin als eine der älteren den Hammer schleudern lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.