16.09.2017

Auf der Nordseeinsel Borkum fand am Wochenende zum zweiten Mal zum Saisonabschluss ein Wurfmeeting für Hammer- und Diskuswurf für Frauen mit deutscher Spitzenbeteiligung statt. Wie im letzten Jahr auch, warfen die Wettkämpferinnen direkt am Strand. Bis kurz vor Beginn stand das Meeting allerdings auf der Kippe, weil Starkregen einen Wettkampf unmöglich zu machen schien. Doch kurz vor dem geplanten Start veränderte sich die Wetterlage und das Werfen konnte beginnen. Dank ihres deutschen Meisterschaftstitels ist Annegret Jensen vom TSV Lelm hierzu als Nachwuchsathletin eingeladen worden. Angeführt haben den Wettkampf die WM- Teilnehmerinnen von London Kathrin Klaas und Susan Küster sowie weitere erfolgreiche Nachwuchswerferinnen der Juniorenklasse. Die Athletinnen wurden bei jedem Durchgang anmoderiert und angeklatscht. Auch gab es vorab die Vorgabe, auf Sicherheit zu werfen, da die Zuschauer sehr nahe am Sektor standen. So war Annegret  mit der Weite von 45,32m im 2. Durchgang ganz zufrieden und hat darüberhinaus sehr viele Erfahrungen gesammelt.
Nach dem Hammerwurf, den Kathrin Klaas mit 65,21m  vor Susan Küster (59,71m) gewann, fand der Diskuswettkampf statt. Die deutsche Meisterin, WM- und Olympiateilnehmerin Nadine Müller wurde schon wie im letzten Jahr die Gewinnerin und warf den Diskus bei böigem Wind auf 58,34m, gefolgt von weiteren erfolgreichen Nachwuchsathletinnen der Junioren- und Jugendklasse. Am Abend fand die Siegerehrung in der Vereinsgastätte des TuS Borkum statt, wo es im Anschluß ein umfangreiches Buffet und Freigetränke gab. Viele Athleten hatten Verwandschaft und Freunde dabei, um in persönlichem Rahmen den Saisonabschluß zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.