12.10.2019 – Harzgebirgslauf

Silke Greite und Markus Domke, beide TSV Lelm bewältigten am vergangenen Wochenende den Harz Gebirgslauf von Wernigerode über den Brocken und nach Wernigerode zurück. Die 42,195 Kilometer über den 1142 Meter hohen Brocken gelten als Norddeutschlands schwerster Marathon mit insgesamt über 1000 Höhenmetern. Der Start erfolgte bei sonnigen 11 Grad in Werningerode, nach gut 2 Stunden auf dem Brocken herrschte schon böhiger Wind. Beim Finish der beiden Königslutteraner Langstreckenasse warteten bereits 20 Grad auf die beiden.

Greite wurde übrigens nach 4:28:38 Stunden glänzende Zweite der Altersklasse W45 und 17. Frau im Gesamteinlauf. Domke, der sich im Aufbau nach Verletzungen befindet, erreichte nach 4:28:29 stunden Platz 30 der Klasse M40, was Rang 240 im Gesamteinlauf aller Männer bedeutete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.