09.04.2017

Die deutschen Halbmarathonmeisterschaften wurden in diesem Jahr in den Cityhalbmarathon von Hannover gelegt, so dass etliche Langstreckenläufer aus der Region die Chance nutzten erstmalig an einer deutschen Meisterschaft teilzunehmen.
Vordere Platzierungen waren trotz strahlendem Sonnenschein aber schon im Vorfeld nicht zu erwarten, weder in den Altersklassen noch in den Teamwettbewerben.  Schnellster Läufer aus dem Kreis war Valentin van Dijk, TSV Germania mit gelaufenen 1:21:39 Stunden vor Markus Jaworski mit 1:25:13 Stunden (21. Platz M50) und Marcel Schläger 1:26:55 Stunden (36. Platz M35).

Persönliche Bestzeit lief Silke Greite mit 1:41:28 Stunden
(19. W45).

Weiter liefen die deutschen Halbmarathonmeisterschaften für den TSV Lelm:
Thorsten Gantz 1:34:50 Std., Hartmut Diedrich 1:37:20 Std., Ragnar Märker 1:39:59 Std., Michael Raimer 1:47:59 Std., Sabrina Lampe 1:53:57 Std., Steffen Volkmer 2:05:29 Std., Nadine Raimer 2:07:31 Std.

2 Langstreckenläufer des TSV Lelm gingen den ganzen Marathon an. Schnellster war Markus Domke, der nach guten 3:30:54 Stunden finishte. Es folgte  Christian Reuther, der nach zu schnellem Beginn knapp an seiner Bestzeit nach 4:03:36 Stunden ins Ziel lief.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.