08.04.2018 – DM/KM Halbmarathon

Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle stellte der TSV Lelm bei den deutschen Halbmarathonmeisterschaften in Hannover ein stolzes Team. Nebenbei waren auch noch die Kreismeisterschaften über die 21,097km integriert, weil es im Kreis Helmstedt keine abgemessene Halbmarathonstrecke gibt.

Auf der Ergebnistafel der deutschen Meisterschaft traute das Langstreckenteam des TSV erst ihren eigenen Augen nicht. Das Team der Altersklasse M35 mit Marcel Schläger 1:24:50 Std., Sascha Uter 1:43:07 Std. und Steffen Volkmer 1:58:03 Std. holte völlig überraschend die Silbermedaille. Etliche Teams brachten ihre Teams nicht an den Start beziehungsweise mussten den sommerlichen Temperaturen durch Aufgabe Tribut zollen.

Schnellster TSV Lelmer war Neumitglied Jonas Kolbe der nach 1:24:25 Std. finishte. Ihm folgten Markus Jaworski 1:30:58 Std., Reiner Scheuner 1:34:53 Std., Lothar Becke(M55) 1:37:06 Std., Ragnar Märker 1:44:00 Std. und Michael Raimer 2:00:01 Std.

Das Seniorinnenteam der TSVer in der Besetzung Silke Greite 1:46:45 Std., Sabrina Lampe 1:51:54 Std. und Nadine Raimer 2:16:51 Std. kam in der Teamwertung der Deutschen auf einen guten Rang 9.

Alle 3 Damen wurden in ihren gemeldeten Klassen nebenbei auch Einzelkreismeisterin. Marcel Schläger wurde Kreismeister der M30, Lothar Becke siegte in der M40 und das M40er Team mit Becke, Ragnar Märker und Michael Raimer gewann die M40 Mannschaftswertung.

Die spät angemeldete Birgit Stahr finishte den Halbmarathon nach 2:00:15 Std.

Hans-Joachim Hennecke lief in Hannover als einziger Lelmer den ganzen Marathon und erreichte 3:54:13 Std.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.